2 Kommentare

„Kikerifusch“ ist druckfertig

Diedschäy, der junge Hahn, kennt sich aus.

Ein Ei gehört nicht in den Gemüsegarten. Auch nicht, wenn es riesig ist und schwarz mit roten Sprenkeln. Gut, dass sein Freund, der Hofhund Benno, es in den Brutkasten legt.

Als das Ei aufplatzt, erkennt Diedschäy sofort, was da geschlüpft ist: ein prächtiger Eidechsenhahn.

Oder?

2 commenti su “„Kikerifusch“ ist druckfertig

  1. Allein das Titelbild weckt das Bedürfnis, dieses Buch haben zu wollen.
    Kompliment an Kristin und Sabine – das habt ihr super gemacht!

  2. Ich freu mich schon. Die Kameraden sind zu niedlich.

Kommentare sind geschlossen.