2 Kommentare

Höhenangst

„Na, mein Sohn, wie war die Flugstunde heute? Das Dach des Ministeriums ist für Flugübungen der Jungdrachen sehr geeignet.“

„Ich muss mit dir reden, Papa.“ Ubafa schlägt den Blick nieder, zupft an einem seiner winzigen Flügel und stottert: „Ich …ich …ich habe Höhenangst …war nicht dort.“

„Höhenangst? Das darf doch nicht wahr sein. Ein Drache fliegt besser als jeder Vogel: höher, weiter, schneller. Ich bin das beste Vorbild für erfolgreiche Fliegerei.“ Demonstrativ breitet Arogan seine gewaltigen Schwingen aus. „Gerade wurde mein Vertrag mit dem Flughafen verlängert.“

Ubafa streckt seinen schlangenförmigen Körper und schaut seinem Vater fest in die Augen. „Ein Job unter der Erde ist mir lieber. Ich werde U-Bahn Fahrer.“

Über Suntje

Autor und Bürotante

2 commenti su “Höhenangst

  1. Ein sehr schöner Blog.

  2. Hey, super! Ich bin gespannt auf weitere kleine Geschichten von unseren magischen Freunden.

Kommentare sind geschlossen.