Einen Kommentar hinterlassen

Bücher zum Pflücken

Beim magischen Sommerfest in der Friedrich-Busse-Grundschule in Sibbesse gab es viele Bücher zum Pflücken – aber auch jede Menge aktive Kinder und Eltern.

Wir haben viele begeisterte Bastler, konzentrierte Jonglierer und aufmerksame Zuhörer betreut.

Schön auch, dass die Kinder sich so auf die Bücher gefreut haben, die sie sich zum Abschluss pflücken durften.

Einen Kommentar hinterlassen

Magisches Sommerfest in Sibbesse

1 Kommentar

Premierenlesung „Il Mondo Carillon“

Gestern fand die Premierenlesung von „Il Mondo Carillon“ mit Diana Naumann in Elze unter freiem Himmel statt. Der Kunstverein „Fundus“ hatte den Ort liebevoll geschmückt. Der Wettergott hatte ein Einsehen und die Autorin erzählte, las, schauspielerte ihre Geschichte um Susi und ihre verschwundene Großmutter in der Welt hinter der Spieluhr direkt in die Herzen der Zuhörer.

1 Kommentar

Bücher zum Fagus-Werk

Seit Mitte Januar arbeiten wir an verschiedenen Projekten für das Fagus-Werk.

Gemeinsam entsteht eine Anthologie mit Geschichten, die im Fahrstuhl des Ausstellungsgebäudes starten und Kindern ab 8 Jahren Lust auf die einzelnen Themen der Etagen machen sollen. Diese sind ein bisschen gruselig, meistens lustig, aber immer sehr spannend. Es gibt viel zu entdecken und auch zu rätseln.

Natürlich ist ein Kinderkrimi in Planung.

Außerdem soll es ein Sachbuch geben, das kindgerecht viele Aspekte des Weltkulturerbes hervorhebt. Ich habe es unter das Motto „Schön hier!“ gestellt – in Anlehnung an den Slogan des Landkreises Hildesheim. Gerade entstehen – aus der Feder von Kristin König-Salbreiter – die beiden Kinder, die den Besuchern das Fagus-Werk zeigen werden.

Es werden auch ein paar abenteuerliche Geschichten rund um das Fagus-Werk entstehen, eine Zeitreise, ein Tierabenteuer und ein Mitmachbuch.

Am Format eines Info-Sachbuchs mit Klappen knispele ich noch herum. Gar nicht so einfach.

Gemeinsam mit Heidi Kentzler wird die Geschichte von Marlene das Licht der Welt erblicken – darin reisen die Leserinnen und Leser mit uns in die Zeit, in der das Fagus-Werk gerade gebaut wurde und Fußgesundheit noch etwas Revolutionäres war.

Was glaubt ihr, was Kinder besonders interessieren könnte?

1 Kommentar

Leipziger Buchmesse 2018

Der Autorenkreis kehrte am Sonntag von der Leipziger Buchmesse zurück. Zwei Tage, die ein Autorenherz höher schlagen lässt. Bücher, Bücher und nochmals Bücher. Ich als Messe-Neuling fühlte mich zunächst ziemlich erschlagen.

Unsere Anreise gestaltete sich abenteuerlich, denn das Navi wollte uns einfach nicht auf die Autobahn fahren lassen. Also konnte wir erleben, wie ein Räumfahrzeug sich bei einem Wendemanöver im Schnee festgefahren hatte. Richtig gelesen: SCHNEE. Ja, der Winter zeigte sich am dem Wochenende in vollster Pracht.

Die Hallen auf der Messe waren trotzdem gut gefüllt, im Kinder- und Jugendbuchbereich war kaum ein Durchkommen. Ursula Posnanski konnte wir aus der Ferne sehen, Walter Baltscheit begeisterte uns mit einer mitreißenden Löwen-Bilderbuch-Lesung.

Da uns an der Hotel-Rezeption empfohlen wurde, bloß nicht wieder nach Leipzig zufahren (Wetter!), verzichteten wir auf die „Drachennacht“, eine vielversprechend lautende Veranstaltung, und kehrten in ein wunderbares Restaurant ein. Ich liebe indisches Essen, hmmm, sehr sehr lecker.

Am Sonntag lauschten wir Jan Weiler. Es gibt ihn also nicht nur im Fernsehen in der NDR-Talksshow. Ich konnte noch wunderschöne Drucke von einer Aktion niederländischer und flämischer Illustratoren ergattern – „ein Hommage an die Literatur im Allgemeinen …“, steht auf der Rückseite der Blätter.

Die ist meine persönliche Ausbeute. Klein, aber fein.

1 Kommentar

Teaser zu Kikerifusch

Teaser Trailer zu Kikerifusch

2 Kommentare

„Kikerifusch“ ist druckfertig

Diedschäy, der junge Hahn, kennt sich aus.

Ein Ei gehört nicht in den Gemüsegarten. Auch nicht, wenn es riesig ist und schwarz mit roten Sprenkeln. Gut, dass sein Freund, der Hofhund Benno, es in den Brutkasten legt.

Als das Ei aufplatzt, erkennt Diedschäy sofort, was da geschlüpft ist: ein prächtiger Eidechsenhahn.

Oder?

Einen Kommentar hinterlassen

Eine kleine Welt im Garten

Wenn Susi so groß wie ein Biene ist, …

passe ich ab sofort auf, wohin ich im Garten meine Füße setze.

3 Kommentare

„Il Mondo Carillon – Die Welt hinter der Spieluhr“

Interesse an einem unserer aktuellen Projekte?

Diana Naumann hat ihren Fantasyroman beinahe fertig:

„Ihre beste Freundin Janina ist weggezogen. Ihre Eltern sind tot. Sie selbst streift, winzig wie eine Biene durch Il Mondo Carillon.

Jeder Grashalm ein Hindernis, jede Brennnessel eine tödliche Gefahr. Doch Susi gibt nicht auf. Sie muss ihre Oma befreien, sonst bleibt sie ganz allein. Zum Glück begegnet sie einem Orakel.

„Wenn Licht und Dunkelheit um die Vorherrschaft streiten,

gewinnst du das Elixier, mit dem du deine Feinde

besiegen kannst.“

Was soll das bedeuten? Allein gelingt ihr das niemals. Wem kann sie vertrauen?

 

Ein fantastisches Abenteuer, für Mädchen ab neun Jahre, über Freundschaft und innere Stärke.“

Einen Kommentar hinterlassen

14. April 2018: „Fantasy: Zaubertiere kreieren und eine eigene Story (dazu) schreiben“: 10 bis 15 Uhr in der Stadtbücherei Höxter

14. April 2018: „Fantasy: Zaubertiere kreieren und eine eigene Story (dazu) schreiben“: 10 bis 15 Uhr in der Stadtbücherei Höxter (Möllingerstraße 9, VHS-Gebäude, 1. Etage).

Wolltet ihr schon immer einmal eine eigene Geschichte schreiben? Und diese dann mit Motiven aus der Zauberwelt verzieren? Ja? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu.
Alle Teilnehmenden schreiben, zeichnen, malen Geschichten, Gedichte, Comics rund um Zaubertiere wie Einhörner, Drachen, Greife oder sprechende Katzen. Abschließend bindet jeder seine Werke zu einem eigenen Buch und nimmt es als Andenken und zum Vorlesen mit nach Hause.

Meldet euch an und werdet Autor, denn ihr schreibt unter fachkundiger Anleitung eure eigene Story.

Die Fantasy-Schriftstellerin Sabine Hartmann zeigt euch (Kids und Teens und zwischen neun und 13 Jahren), wie es geht.

Eintritt: 3 Euro inkl. Material, Getränken/Naschereien und jeweils einem Mini-Aufkleber zu Zaubertieren.

Mit Anmeldung bis zum 2. April 2018 in der Stadtbücherei Höxter unter 05271/963-4444 oder
stadtbuecherei@hoexter.de